Deutschland
Frankreich
Italien
Österreich
Slovenien
Tschechien
Augsburg
Bad Kreuznach
Hildesheim
Hohenlimburg
Markkleeberg
München
Oker
Zwickau

Zwickau, Deutschland

Wildwasser

Die Naturstrecke auf der Zwickauer Mulde ist die anspruchsvollste Strecke im Osten Deutschlands. Kernstück dieser Strecke ist das “Loch”, eine Walze, die bei entsprechend viel Wasser völlig unpassierbar ist.

Trainings-
 freundlichkeit

Sicherheit

Umgebung

Kontakt

Nur an wenigen Tagen im Frühjahr oder nach starken Regenfällen fließt so viel Wasser die Mulde hinab, daß die Strecke ihre volle Schwierigkeit entwickelt. Für Wettkämpfe kann hier mit Zuschusswasser nachgeholfen werden, aber für’s Training kann man nur auf Mutter Natur hoffen. Zum Glück ist die Strecke aber auch bei etwas weniger Wasser noch ganz interessant. Kaum eine der Stufen kann wieder hochgefahren werden, was abschnittsweises Training erschwert.

An vielen Stellen befinden sich Steine nur wenig unter der Wasseroberfläche, so auch unmittelbar nach Schlüsselstellen wie dem “Loch”. Nach Kenterungen sind Verletzungen hier nicht selten. Das sich an die Strecke anschließende ruhige Wasser erleichtert Rettung und Bergung.

Die Strecke liegt am Stadtrand von Zwickau. Direkt an der Strecke gibt es ein Bootshaus mit sanitären Anlagen und Umkleideräumen. Im nahe gelegenen Erzgebirge findet man bei passendem Wasserstand viele Wildwasserabfahrten.

Internet:  www.kanu-club-zwickau.city-map.de

Fotos: Pascal Neibecker / Thomas Heuer   Text: Thomas Heuer
www.kanustrecken.de